Fellmineralienscreen für Tiere

Tiervorsorge mit Fellmineralienscreen

Die Langzeitversorgung Ihres Tieres bestimmen

Was Ihnen ein Fellmineralienscreen mehr als ein Blutest aufzeigen kann!

Sie kennen das?

Ihrem Haustier geht es nicht gut. Sie waren bereits beim Tierarzt und haben eine Blutuntersuchung vornehmen lassen. Doch es nicht recht etwas heraus gekommen, das Ergebnis war unergiebig.

Warum das Fell des Tieres testen lassen?

Fell speichert so wie Nägel oder Hufe längerfristig Informationen über den Versorgungsstatus von Hauptmineralstoffen, Spurenelementen aber auch ggf. (Schwer-)metalle ab. Dann die chemischen Elemente sind über das Haarwachstum in die Haarstruktur eingebunden.

Für Fragen, wie:

  • Besteht ein Mineralstoffmangel?
  • Liegt ein Fütterungsproblem vor?
  • Werden bestimmte Nährstoffe benötigt und sollten ergänzt werden?
  • Gibt es vielleicht eine Belastung durch (Schwer-)metalle?

kann das Fellmineralienscreen hilfreiche Informationen liefern. Im einfachen Fellmineralscreen werden 35 chemische Elemente bestimmt.

Die Probe wird einfach, schmerz- und stressfrei genommen. Nach ca. zwei Wochen liegt das Ergebnis dann vor.

Sie wollen mehr über die Gesundheit Ihres Tieres erfahren?

Fellmineralienscreen anfragen

Gerne unterstütze ich Sie bei der Vorsorge Ihres Tieres.

Rufen Sie mich an: 0151-15241019

Hinweis: Dieser Artikel ist eine Darstellung der Praxis KomplemenThera. Keinesfalls darf diese als allgemeine/alleinige (Behandlungs)-empfehlung verstanden werden. Ebenso darf hieraus keine allgemeine Aussicht auf Heilung (Heilversprechen) abgeleitet werden. Bei dringenden und lebensbedrohlichen Notfällen, wie z.B. Verdacht auf Kolik, Magendrehung (Hund), größeren Verletzungen, starken Lahmheiten, (Verdacht auf) Vergiftungen muss umgehend ein Tierarzt//Tierklinik konsultiert werden. Ich werde ggf. Behandlungen, die aus meiner Sicht der sofortigen Behandlung durch einen Tierarzt bedürfen, ablehnen.

Scroll to Top